Rettungsdienst

Rettungsdienst

Integrierte Leitstelle

 

Vermittelt werden die Hilfeleistungen des Rettungsdienstes über die Rettungsleitstelle, die gemeinsam mit der Leitstelle der Feuerwehr beim Roten Kreuz in Calw als sogenannte „Integrierte Leitstelle“ angesiedelt ist. Im Rotkreuz-Center, das im Jahr 2004 im Industriegebiet "Stammheimer Feld" errichtet wurde, befindet sich der Sitz der Integrierten Leitstelle, die jährlich etwa 20.000 Rettungsdienst- und Feuerwehreinsätze koordiniert.

Die Leitstellen in           Calw und Freudenstadt sind technisch so vernetzt, dass eingehende Alarme auch von der Leitstelle des benachbarten Kreises aus bearbeitet werden können. Die Notfallrettung und die Feuerwehr alarmieren Sie im Landkreis Calw über die europaeinheitliche Notrufnummer 112. Einen Krankentransport können Sie über die Servicenummer 19 222 bestellen.

 

Rettungsdienst

 

Der Leitstelle kommt eine zentrale Funktion in der Organisation des Rettungsdienstes zu. Sie ist die "Schaltstelle" für die übrigen Einrichtungen des Rettungsdienstes, bei der sich die Lenkungs- Leitungs- und Koordinations- befugnisse bündeln. Die Leitstelle führt einen Nachweis über die Aufnahme- und Dienstbereitschaft der Krankenhäuser.

 

Die Leitstelle ist rund um die Uhr erreichbar

 

Die Rettungsleitstelle  muss ständig betriebsbereit und mit geeignetem Personal ausgestattet sein. Sie arbeitet mit den Krankenhäusern, den für den ärztlichen Notfalldienst zuständigen Stellen, der Polizei, der Feuerwehr sowie sonstigen in der Notfallrettung und im Krankentransport Tätigen zusammen und wirkt im Katastrophenschutz mit.

Die Rettungsleitstelle erhebt für die Vermittlung von Einsätzen in der Notfallrettung und im Krankentransport Entgelte bei den Rettungsdienstorganisationen. Die Entgelte werden vom Bereichsausschuss für den Rettungsdienst festgelegt. Das Leitstellenvermittlungsentgelt im Rettungsdienstbereich Calw beträgt 19,34 €.